BLOG - Nachrichten

Die angezeigten Artikel wurden sorgfältig recherchiert. Die Benutzung der Anleitungen geschieht auf eigenes Risiko! Wir übernehmen keinerlei Haftung für materielle oder immaterielle Schäden, die sich aus der Benutzung entstehen oder für Korrektheit des Inhalts.
zur Startseite 
PBCS Patrick Bärenfänger Consulting & Solutions   anmelden  Menu    Volltextsuche Eingabe leeren
Blog     Kategorien
Kommentare     Lesezeit: 35 Sek     347|2  
 
14  
Kategoriebild


Nr. 1379 aus  9 | Server  24 Blog-Artikel | 1 FAQ
Erstellt Fr 08.03.2019 13:23  (5 Monate)
Aktualisiert Mo 25.03.2019 14:36  (5 Monate)

Wie bekommt man die amtliche Zeit im Netzwerk?

In der #Windows #Domäne gelten strenge Regeln für die Uhrzeit. Dadurch kann sich ein Client nicht mehr an der Domäne anmelden, wenn seine #Uhrzeit stark von der Server-Uhrzeit abweicht.
Optimal ist daher, den führenden Domänen-Controller mit externer, amtlicher Uhrzeit zu versorgen. Die weiteren Domänen-Controller müssen so eingestellt sein (werden), dass sie die Uhrzeit vom Domänen-Controller beziehen.
Damit das Ganze funktioniert, muss auf der Firewall der Zugriff auf die amtlichen #Zeitserver erlaubt werden. Basis bildet hier das sogenannte NTP Protokoll.
Wenn man am ersten Domänen-Controller die folgenden Befehle einstellt - in einer Eingabeaufforderung (Administrator), wird die Serverzeit amtlich:

w32tm /config /update /manualpeerlist:"0.pool.ntp.org,0x8 1.pool.ntp.org,0x8 2.pool.ntp.org,0x8 3.pool.ntp.org,0x8" /syncfromflags:MANUAL
w32tm /config /reliable:yes
w32tm /config /update
net stop w32time
net start w32time
w32tm /resync /rediscover



Patrick Bärenfänger ist seit über 28 Jahren in der IT-Branche tätig und beschäftigt sich speziell mit Web-Design, Web-Anwendungen, Mobilität, neuer Software und Hardware im PC und Mobilfunkbereich, Kommunikation und IT-Sicherheit.
Samsung bringt Galaxy A50 und A40WordPress Must-have Plugins

Das könnte Sie auch interessieren:
  • Service Pack 2 für Windows Server 2003 erschienen
  • Es enthält alle wichtigen Fixes und Korrekturen seit dem Release von S
  • Microsoft rollt neuen RDP-Client per Windowsupdate aus
  • Wer sich drauf einläßt, muss für jeden Server bis zu 4x mehr mit der M
  • WSUS: Monatliches [approven] der Microsoft-Updates wird häufig vergessen
  • Bei WSUS läßt sich der Prozeß automatisieren. Wer noch SUS im Einsatz
  • Server-Test
  • Windows 2000 ProfessionalServer Erfahrungsbericht
  • Erfahrungsbericht
  • Windows 2003 Enterprise Server

    Windows   Domäne   Uhrzeit   Zeitserver